News


30. Oktober 2021

WRV Austria bei der Zweier-Langstreckenregatta am Mondsee am 23.10.2021

Ein Bericht von Linda Kiss-Gießauf

Eine traumhafte Herbstkulisse begrüßt Emil und mich und die immerhin 58 anderen Ruder*innen zu der recht kurzfristig angekündigten Regatta, die auch heuer im Frühling wieder abgesagt wurde. So kurzfristig die Ankündigung, so spontan unsere Entscheidung: wir fahren mit! Nicht zuletzt, weil unsere Nachbarn vom Donauhort so nett sind, und unser Boot mittransportieren.

Langsam kommen ernüchternde Gedanken: Zum ersten Mal gemeinsam im Zweier seit knapp zwei Jahren. Nun winkt unsere eineinhalbjährige Tochter dank großelterlicher Obhut vom Ufer aus. Ein wenig mulmig ist uns schon zumute, so ganz ohne Probefahrt weder gemeinsam noch in diesem Boot. Aber wir wollen diese Gelegenheit nutzen!

Die prachtvolle, in Gold getauchte Umgebung hat einen fiesen Begleiter: Westwind. Alle Boote haben denselben Kampf gegen ihn und die Wellen. Mit Blick auf die Drachenwand vor uns thronend gelingt es uns überraschend gut, das Boot durch die Wellen zu manövrieren und das ein oder andere Boot zu überholen. Nass gespritzt, aber triumphierend kommen die Boote im Ziel an. Mit 46:43 min auf 10km belegen wir einen stolzen 8. Platz von 20.




Artikel laden ...

Keine Artikel mehr!